Kurz startet Sondierungsgespräche: Zuerst Strolz und Pilz, dann Strache und Kern

Kurz startet heute mit den Sondierungsgesprächen nach der Wahl
Kurz startet heute mit den Sondierungsgesprächen nach der Wahl ©APA
Nach dem von Bundespräsident Van der Bellen erteilten Auftrag zur Regierungsbildung wird ÖVP-Chef Sebastian Kurz nun mit Sondierungsgespräche beginnen.

Als erstes kommt am Freitagnachmittag NEOS-Obmann Matthias Strolz, Noch-Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) ist für Sonntagabend geladen, hieß es aus Kurz’ Büro gegenüber der APA. Der Termin mit Strolz findet im ÖVP-Klub statt.

Kurz startet Sondierungsgespräche mit allen Parlamentsparteien

Als Sieger der Nationalratswahl hat Kurz angekündigt, rasch mit allen im Parlament vertretenen Parteien reden zu wollen, um die künftige Zusammenarbeit zu diskutieren. Danach will er bekannt geben, mit welcher Partei – am wahrscheinlichsten gilt derzeit mit der FPÖ – er konkrete Koalitionsverhandlungen beginnen wird. NEOS-Chef Strolz ist für Freitag um 16 Uhr geladen, als nächstes kommt Peter Pilz am Samstagvormittag um 11 Uhr. Heinz-Christian Strache, Chef der Freiheitlichen wird im Anschluss daran um 13 Uhr erwartet und SPÖ-Vorsitzender Kern hat seinen Termin bei Kurz am Sonntag um 19 Uhr. Das Gespräch mit Strolz am Freitag findet im ÖVP-Klub im Pavillon statt. Die Örtlichkeit für die weiteren Gespräche stand am Freitagnachmittag noch nicht fest.

>> Alle News und Infos zur Nationalratswahl

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Kurz startet Sondierungsgespräche: Zuerst Strolz und Pilz, dann Strache und Kern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen