Kurden-Demonstration am Samstag in Wien

Auch in Hamburg gab es bereits Demonstrationen gegen die Ermordung der Aktivistinnen in Paris.
Auch in Hamburg gab es bereits Demonstrationen gegen die Ermordung der Aktivistinnen in Paris. ©EPA
Am Samstag wird um 15 Uhr eine vom Verband der Kurdischen Vereine in Österreich (FEYKOM) organisierte Protestkundgebung gegen die Ermordung kurdischer Aktivistinnen in Paris stattfinden.

Der Demonstrationszug wird sich vom Parlament zur türkischen Botschaft in der Prinz-Eugen-Straße bewegen.

In Paris sind am Donnerstag drei kurdische Aktivistinnen mit Kopfschüssen offenbar regelrecht hingerichtet worden. Die Leichen der drei Frauen wurden in der Nacht zum Donnerstag in den Räumen des Kurdischen Informationsbüros mitten in der französischen Hauptstadt gefunden, wie die Polizei mitteilte. Hunderte Kurden versammelten sich nach der Nachricht über die Morde zu Protesten vor dem Gebäude im zehnten Pariser Bezirk. Während ein Vertreter der Kurdenrebellen Kräfte im türkischen Staatsapparat für die Gewalttat verantwortlich machte, sprach die türkische Regierungspartei AKP von blutigen Abrechnungen innerhalb der PKK.

Der Verantwortliche des Informationsbüros, Leon Edart, sagte, bei einer der Frauen handle es sich um Fidan Dogan, eine 32-jährige Mitarbeiterin des Zentrums. Sie war nach Angaben des Vereinigung der Kurdenverbände in Frankreich auch Vertreterin des Kurdischen Nationalkongresses in Paris. Bei den anderen beiden Frauen handelte es sich demnach um Sakine Cansiz, eine “Gründerin” der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), sowie um die “junge Aktivistin” Leyla Söylemez.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Kurden-Demonstration am Samstag in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen