Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Künstlerin hing vier Stunden nackt an einem Baum

Fast vier Stunden hing sie im Baum fest und schrie um Hilfe
Fast vier Stunden hing sie im Baum fest und schrie um Hilfe ©Vimeo/Hild Krohn Huse
Für ein Video-Projekt hat sich eine norwegische Künstlerin mit einem Seil nackt an einen Baum gefesselt. Doch dann kam es anders, wie die 26-Jährige es geplant hat.

Die Künstlerin Hilde Krohn Huse (26) wollte sich für eine Video-Kunst-Projekt nackt an einen Baum fesseln. Doch wie die norwegische Zeitung “VG” berichtet, ging die Kunst-Aktion schief und es kam anders als geplant. Die 26-Jährige verfing sich und konnte ihren Fuß nicht mehr aus der Schlinge befreien. Die Folge: sie hing fast vier Stunden fest und schrie um Hilfe. Schlussendlich konnte eine Freundin sie aus der misslichen Lage befreien. Bis auf eine kleine Schnittwunde am Fuß soll ihr nichts passiert sein.

Huse veröffentlichte nun das Video auf der Plattform Vimeo und nennt es “Hanging in the Woods”:

Hanging in the Woods from Hilde Krohn Huse on Vimeo.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Künstlerin hing vier Stunden nackt an einem Baum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen