Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Küchenbrand in Klaus

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet am Montag gegen 09.00 Uhr in einer ebenerdig gelegenen Mietwohnung in Klaus der Küchendunstabzug in Brand.

Die Wohnungsmieter, ein 38 Jahre alter Mann und
eine 47 Jahre alte Frau, die zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer schliefen,
wurden durch die Brandgeräusche bzw. durch die Rauchentwicklung geweckt. Sie
konnten das Feuer mit mehreren Kübeln Wasser selbständig löschen. Sie wurden
von der Rettung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das UKH Feldkrirch
eingeliefert und nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause entlassen.
Durch den Brand wurde der obere Bereich des Küchenblocks zerstört. Weiters
wurde der Küchenraum durch Rauchablagerungen erheblich beschädigt. Der
Einsatz der Feuerwehr Klaus, die mit drei Fahrzeugen und 25 Mann zur
Brandbekämpfung ausrückte, war nicht mehr erforderlich.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Küchenbrand in Klaus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.