Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Küssen für den Weltfrieden" im MQ

Make Love Not War 2.0
Make Love Not War 2.0 ©bilderbox.at
Den Weltfrieden wünschen sich wohl die meisten Menschen. Mit der simplen Schlussfolgerung, dass zwei, die sich küssen, keine Zeit für Streit oder Kampf haben, soll am Samstag im Wiener Museumquartier für den Weltfrieden geküsst werden.

Die Idee ist nicht unbedingt neu, seit dem Hippie-Motto “Make Love Not War” Anfang der Siebziger Jahre erlebt sie aber immer wieder neue Auflagen. Die jüngste kommt aus Wien: Via Facebook riefen die Organisatoren dazu auf, sich am Samstag um 15 Uhr im Wiener Museumquartier für den Weltfrieden zu küssen. Zwei Minuten lang.

Mehr als 4.000 Nutzer der Internetplattform Facebook haben sich angekündigt. Wie viele schon mit Kuss-Partnern kommen und wer erst vor Ort suchen will, kann man am Samstag beobachten. Für den Weltfrieden, versteht sich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • "Küssen für den Weltfrieden" im MQ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen