Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Krankenpfleger zum „Mister Vienna 2005“ gekürt

&copy APA
&copy APA
Der fescheste Wiener kommt aus Döbling: Am Donnerstag wurde der 23-jährige Stefan Wöhry einstimmig im Piano Express zum „Mr. Vienna 2005“ gekürt.

Der Krankenpfleger bestach nicht nur durch sein makelloses Äußeres, sondern vor allem durch seine „Posen der berühmten Götterstatuen und Skulpturen aus der Weltgeschichte“, wie es in einer Aussendung der Veranstalter hieß.

Das Siegertrio, das von einer Jury – unter anderen mit Maria Kretschmar, von der Geschäftsführerung des Solariums „Sun and More“, Gabriele Jüly vom Abfallservice Jüly und dem Erotik-Star Renee Pornero besetzt – ausgewählt wurde, komplettierten der 25-jährige Christian Krenn und Timme Semtner, 19 Jahre. Der Gewinner hat nun die Chance, am 12. November in Linz beim Finale zum „Mister Austria“ teilzunehmen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Krankenpfleger zum „Mister Vienna 2005“ gekürt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen