Kopfschuss bei Rauferei in Disco "Club Village" in Wien-Favoriten

Nächtlicher Einsatz für die Polizei in Lokal in Favoriten
Nächtlicher Einsatz für die Polizei in Lokal in Favoriten ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Sonntag gerieten gegen 03.30 Uhr mehrere Personen im Garderobenbereich einer Disco in der Daumegasse in Favoriten in Streit. Noch bevor Securitymitarbeiter einschreiten konnten, griff einer der Beteiligten zu einer Gaswaffe.

Der 17-jährige Bursche hielt seinem 22-jährigen Kontrahenten nach Angaben von Polizeisprecher Thomas Keiblinger gegenüber VIENNA.at die Waffe an den Kopf und gab damit einen Schuss auf seinen Widersacher ab.

Verletzt durch Kopfschuss in Disko

Das Opfer trug laut Keiblinger von dem Kopfschuss ein zugeschwollenes rechtes Auge und Prellungen an Stirn und Hinterkopf davon. Er erlitt eine Rissquetschwunde am Hinterkopf, die von einem Schlag mit der Waffe stammen dürfte. Lebensgefahr bestand nicht.

Nach dem Schuss trennten die Sicherheitsmitarbeiter die Streithähne. Der Grund für den Streit war unklar. Alle beteiligten Personen waren stark alkoholisiert, so Keiblinger.

Festnahmen in Club Village in Favoriten

Herbeigerufene Polizisten nahmen zwei Personen fest und stellten die Gaspistole sicher. Der 17-Jährige und ein weiterer junger Mann befinden sich in Haft. Der 17-Jährige bestreitet, geschossen zu haben, obgleich dies Keiblinger zufolge von drei Zeugen zu Protokoll gegeben worden war. Auch der andere Beschuldigte steht im Verdacht, die Waffe in der Hand gehabt zu haben.

VIENNA.at hat in weiterer Folge auch mit dem Geschäftsführer des Club Village gesprochen, der schilderte, wie die Securitys und er selbst den Vorfall in der Disco erlebten – mehr dazu hier.

Weitere Daten zum Thema Kriminalität in Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Kopfschuss bei Rauferei in Disco "Club Village" in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen