KO-Tropfen am Nova Rock Festival: Veranstalter bittet um Vorsicht

©APA/HERBERT P. OCZERET
Der Veranstalter des Nova Rocks bittet die Besucher des Festivals um erhöhte Vorsicht: Es besteht die Möglichkeit, dass KO-Tropfen in Getränke geschüttet werden.
Alle Videos und Fotos vom Festival
Tag 2 am Nova Rock
Hitzige Stimmung
Verschlafener Start

Im Nickelsdorf findet derzeit das Nova Rock Festival statt. Bis zu 150.000 Besucher werden erwartet. Aufgrund der Hitze wurden die Festivalfans gebeten, vermehrt Wasser zu trinken. Nun weist der Veranstalter auf eine potentielle Gefahr hin.

KO-Tropfen am Nova Rock Festival?

Wie der Veranstalter via Facebook bekannt gab, besteht die Möglichkeit, dass auf dem Festival derzeit KO-Tropfen in die Getränke gemischt werden: “Es besteht die Möglichkeit, dass am Gelände Personen unterwegs sind, die KO-Tropfen in unbeaufsichtigte Getränke mischen”. Nun wird um erhöhte Vorsicht gebeten. “Wir würden euch daher bitten, diesbezüglich besondere Vorsicht walten zu lassen und etwaige Vorfälle sofort der Polizei bzw. der Security zu melden”, heißt es weiter. 

Das Nova Rock Festival in Nickelsdorf findet heute, Sonntag mit den Auftritten von Paramore, Biffy Clyro, Korn, Volbeat und Kings of Leon sein Ende. Hitzig soll es dabei auch am letzten Tag am Nova Rock bleiben, jedoch sind auch vereinzelt Gewitter möglich. 

Alle Informationen, Updates, Bilder und Videos gibt es im Nova Rock-Special.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • KO-Tropfen am Nova Rock Festival: Veranstalter bittet um Vorsicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen