AA

Knatsch im Olympia-Modell

Die Landessportschule in Dornbirn wird modernisiert, hinter den Mauern kracht es aber ein halbes Jahr vor dem Einzug kräftig im Gebälk. Leistungsdiagnostiker Julius Benkö hat nach zehn Jahren das Handtuch geworfen.

“Es waren unüberbrückbare menschliche Differenzen, die mich zum Rückzug bewogen haben”, sagt der ehemalige Leichtathlet. “Ich konnte mich nicht mehr mit den Art und Weise der Arbeit, wie sie seit dem Wechsel an der Spitze des Olympiamodells vor einem Jahr vorgegeben wird, identifizieren”, so Benkö. Gemeint ist die neue Geschäftsführung mit Martin Kessler an der Spitze.

Der neue Chef der Sportabteilung beim Land Vorarlberg – als Nachfolger von Udo Albl – bekommt aber Rückendeckung von Landesrat Siegi Stemer: “Beim Olympiazentrum haben Serviceleistungen für Sportler und Trainer im Mittelpunkt zu stehen. Da gibt es keinen Platz, um persönliche Befriedigungen in den Vordergrund zu stellen – und es hat sich in den Strukturen eine gewisse Verkrustung ergeben.”

Benkö sieht die Probleme eher in diversen “Seilschaften”, die sich gebildet hätten. “Die möchte ich nicht mehr mittragen. Unter professionellen Strukturen verstehe ich etwas anderes, als ein Überwachungssystem. Den Mitarbeitern wird kein Vertrauen entgegengebracht, es gibt ja auch Querelen mit der medizinischen Leitung – da werden Leute gegeneinander ausgespielt.” Stemer wollte dazu nur bestätigen, dass es auch innerhalb des Sportärtzeteams zu einem Wechsel kommen werde.

Änderungen stehen außerdem in der Sportinformation (Wolfgang Hinteregger ist bereits ausgeschieden) mit Geschäftsführer Erwin Reis bevor. Stemer: “Wir streben eine völlige Neuorganisation an.”

Kessler hat nun bis zur Eröffnung der Landessportschule im Frühjahr Zeit, die “zwischenmenschlichen Reibereien” zu bereinigen. Stemer: “Wir müssen Mittel und Wege finden, dass sich das Olympia-Modell schnell auf seine ursprüngliche Bedeutung orientiert – nämlich dem Sport zu dienen.”

Links zum Thema:
Olympiamodell Vorarlberg
Sportinformation Vorarlberg
Landessportschule Dornbirn
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Knatsch im Olympia-Modell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen