"KitzRaceParty": Richard Lugner erschien mit "Bambi"

Richard Lugner erschien bei der KitzRaceParty in Kitzbühel mit Ex-Freundin "Bambi".
Richard Lugner erschien bei der KitzRaceParty in Kitzbühel mit Ex-Freundin "Bambi". ©APA/DPA
Am Samstagabend tummelten sich zahlreiche Promis auf der berühmten "KitzRaceParty". Neben Arnold Schwarzenegger waren auch Ralf Möller, Hansi Hinterseer und auch Richard Lugner anwesend, der mit seiner Ex-Freundin "Bambi" erschien.
Die Promis in Kitzbühel

Nach dem Besuch von Weißwurstparty und Streif-Abfahrt hat sich Arnold Schwarzenegger Samstagabend auch bei der “KitzRaceParty” im VIP-Zelt von Kitzbühel-Vermarkter Harti Weirather blicken lassen.

Schwarzenegger kam mit Freundin Heather Milligan

Schwarzenegger wurde wieder von seiner offenbar neuen Freundin begleitet, der Physiotherapeutin Heather Milligan. Diese ging allerdings ein paar Schritte hinter dem Hollywoodstar über den Roten Teppich.Kitzbühel. In Schwarzeneggers Gefolge waren wieder unter anderem sein Neffe Patrick Knapp, der Sohn seines verstorbenen Bruders Meinhard, und der deutsche Schauspieler und Ex-Bodybuilder Ralf Möller zu sehen. Der gebürtige Steirer erschien als letzter knapp vor Beginn der Party am Roten Teppich und ging an den Kamerateams und Fotografen vorbei. Nach wenigen Minuten kamen Schwarzenegger und seine Begleiter dann wieder aus dem Saal. Der Schauspieler zog sich daraufhin in das im oberen Geschoß liegende, sogenannte Chalet zurück.

Stelldichein der Promis in Kitzbühel

Zuvor gaben sich viele Prominente unter teils großem Blitzlichtgewitter ein Stelldichein vor den wartenden Medienvertretern. Viele standen dabei noch unter dem Eindruck des Abfahrtssieges von Hannes Reichelt. Hansi Hinterseer, mit Ehefrau Ramona und Tochter Laura zu Gala gekommen, meinte etwa, Reichelt sei so oft Zweiter geworden, umso schöner sei es, dass es ihm nun gelungen ist, in Kitzbühel zu gewinnen. Auch der deutsche Ex-Skirennfahrer Markus Wasmeier sprach davon, dass die Zeit für den Sieg für Reichelt nach den “ewigen zweiten Plätzen” gekommen sei.

Lobende Worte fanden viele Gäste auch für den Veranstalter des Abends, Eventprofi Harti Weirather. Dieser feierte am Samstag noch dazu seinen 56. Geburtstag. Schauspieler Tobias Moretti, mit Gattin Julia erschienen, etwa sprach von Weirather als “so einen positiven Menschen” mit einer “enormen Energie”. Launig die Beschreibung von Wasmeier, der meinte, Weirather sei früher ein “Lausbua” und in punkto Feiern ein “Gasgeber” gewesen. Nunmehr sei er ein “Gasgeber und ein Gastgeber”, scherzte der Doppelolympiasieger.

Richard Lugner kam mit Bambi

Nicht ausgelassen wurde die “KitzRaceParty” zudem etwa von Niki Lauda und seiner Birgit, Felix Baumgartner, David Coulthard, Rene Benko, dem Zweitplatzierten der Abfahrt Aksel Lund Svindal, Kristian Ghedina , Franz Klammer, Gregor Bloeb mit Ehefrau Nina Proll, dem ehemaligen deutschen Außenminister Guido Westerwelle und seinem Partner Michael Mronz sowie Baumeister Richard Lugner. Dieser erschien übrigens mit seiner früheren Freundin Nina “Bambi” Bruckner.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "KitzRaceParty": Richard Lugner erschien mit "Bambi"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen