Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kino unter Sternen 2012 von 29. Juni bis 22. Juli 2012 am Karlsplatz

Beim Kino unter Sternen am Karlsplatz winkt wieder Filmgenuss vom Feinsten
Beim Kino unter Sternen am Karlsplatz winkt wieder Filmgenuss vom Feinsten ©After Image Productions
Zum vierten Mal verwandelt sich der Platz vor der Karlskirche ab Ende Juni für mehr als drei Wochen in ein Freiluftkino - das Kino unter Sternen. Das Programm kann sich wieder einmal sehen lassen: Diesmal dreht sich alles um böses Kino aus Österreich und Filmklassiker wie "Casablanca".
Alle Sommerkinos in Wien

Ab Freitagabend heißt es wieder “Alles Karl!” – denn das Kino unter Sternen öffnet seine Pforten und lädt zum vierten Mal zum Open Air-Vergnügen mit zahlreichen Film-Highlights und Cineasten-Schmankerln. Was viele freuen wird: So mancher Film ist hier in Originalfassung zu erleben. Wie bisher konzentriert sich das Karlsplatz-Freiluftkino auf Filme aus Österreich. Zusätzlich stehen die vielen Exil-SchauspielerInnen des Filmklassikers “Casablanca” heuer im Mittelpunkt.

Herrlich böse: Die Filme beim Kino unter Sternen

Diesmal widmet sich das Programm unter dem Titel “Böse Böse” den dunklen Seiten des Lebens. Man darf sich auf abgründiges und aberwitziges Kino freuen, u.a. auf Filme wie Böse Zellen von Barbara Albert, Hotel von Jessica Hausner, Exit – nur keine Panik von Franz Novotny, Kassbach von Peter Patzak, Der Knochenmann von Wolfgang Murnberger oder Slumming von Michael Glawogger.

Eröffnet wird das Kino unter Sternen am 29. Juni 2012 mit dem Film “Nr.7” von Michael Schindegger, der in seinem unterhaltsamen Dokumentarfilm das Wohnhaus Nr. 7 erkundet, einen Leopoldstätter Mikrokosmos, der 30 Jahre sein Zuhause war. Die Nachbarn allerdings kennt er kaum. Kurz vor der eigenen Hochzeit und dem Auszug, will er das ändern. Die Kamera in der Hand läutet er an den Türen und macht sich bekannt mit der vielsprachigen, vorwiegend jüdischen Hausgemeinschaft.

Auch Casablanca wird besucht

In Kooperation mit dem Österreichischen Filmmuseum und Synema – Gesellschaft für Film und Medien wird im Rahmen des Kino unter Sternen auch Rick’s Café besucht. Casablanca-Connection nennt sich der historische Schwerpunkt 2012. Der Focus ist auf die vielen Schauspielerinnen, Darsteller und Mitglieder der Crew des Filmklassikers Casablanca gerichtet, die in den 1930er Jahren vor den Nazis flüchten mussten und in Hollywood wieder Arbeit fanden. Sie alle werden in einer Reihe von Filmen bei Kino unter Sternen zu sehen sein, die den Heimatlosen und Vertriebenen ein Denkmal setzen.

Auch das Vorprogramm des Kino unter Sternen hat einiges zu bieten: Gespräche, Interviews und Diskussionen vor den Filmen bringen dem Publikum Facetten der Filmproduktion, Themen der nachfolgenden Filme und die Filmschaffenden selbst näher.

KINO UNTER STERNEN 2012
29. Juni bis 22. Juli 2012, Karlsplatz/Resselpark
Vorprogramm: täglich 20.30 Uhr
Filmbeginn: täglich 21.30 Uhr
Eintritt frei!

Details zum Programm von Kino unter Sternen finden Sie online – und wenn Sie nun Lust bekommen haben, auch anderen Open Air-Kinos in Wien einen Besuch abzustatten, werden Sie hier fündig.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Kino unter Sternen 2012 von 29. Juni bis 22. Juli 2012 am Karlsplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen