"Kinder lieben Lesen" - Zwei Drittel machen mit

Seit genau einem Jahr haben junge Eltern in Vorarlberg die Möglichkeit, ihre Neugeborenen für die Aktion "Kinder lieben Lesen" anzumelden. Wenn das Kind sechs Monate alt ist, bekommen die Eltern dann ein erstes kostenloses Bücherpaket zugeschickt. Die Initiative findet regen Anklang: Fast zwei Drittel der Familien machen mit. Bisher wurden schon 1.100 Buchpakete zugestellt.


Seit Projektstart bis Ende August 2012 (die Zahlen für September 2012 liegen noch nicht vor) wurden in den Landeskrankenhäusern Bregenz, Feldkirch und Bludenz sowie im Krankenhaus Dornbirn insgesamt 3.444 Kinder geboren. 2.069 wurden von ihren Eltern für “Kinder lieben Lesen” angemeldet. In Dornbirn ist die Anmeldequote mit 69 Prozent besonders hoch. Landesrätin Schmid bedankte sich bei allen, die diese Initiative unterstützen und begleiten.

“Kinder lieben Lesen” ist eine Initiative von “Kinder in die Mitte” und wird in Kooperation mit den Vorarlberger Krankenhäusern, den öffentlichen Bibliotheken, Buchhandlungen, niedergelassenen Kinderärztinnen und Kinderärzten und zahlreichen Partnern durchgeführt. Die Aktion startete am 1. Oktober 2011 für alle ab diesem Tag geborenen Kinder. Die Eltern werden nach der Geburt ihres Kindes im Krankenhaus über die Aktion informiert und können sich per Bestellkarte ihre Teilnahme sichern. Wenn das Kind sechs Monate alt wird, bekommt es ein erstes Bücherpaket per Post zugesandt. Mit 18 Monaten erhält das Kind eine Erinnerungskarte, mit der die Eltern das zweite Buchpaket bei einer Bücherei in der Nähe ihres Wohnortes abholen können. Dadurch wird der erste Kontakt zu den Büchereien hergestellt. Die Pakete enthalten jeweils zwei altersgemäße Kinderbücher, Lesetipps, Buchempfehlungen und Informationen rund um das Thema Sprache. Dieses zweite Bücherpaket steht erstmals im April 2013 zur Verfügung.

Neben Vorarlberger Krankenhäusern und Bibliotheken wird “Kinder lieben Lesen” von vielen weiteren Partnern unterstützt. Auch bei den Elternberatungsstellen, die es in fast jeder Gemeinde in Vorarlberg gibt, und bei vielen niedergelassenen Kinderärztinnen und Kinderärzten werden Eltern auf die Initiative aufmerksam gemacht und können ihr Kind anmelden. Zusätzlich informieren auch die Hebammen und soziale Institutionen über die Initiative. Darüber hinaus wird “Kinder lieben Lesen” laufend weiterentwickelt. Ziel ist der Ausbau der Kooperation mit den Spielgruppen, Eltern-Kind-Zentren und Kinderbetreuungseinrichtungen. Parallel dazu werden Gemeindevernetzungstreffen zum Thema “Frühe Sprach- und Leseförderung” organisiert.

Das Land Vorarlberg unterstützt die Initiative heuer mit 178.000 Euro.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0171 2012-10-01/12:29

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • "Kinder lieben Lesen" - Zwei Drittel machen mit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen