Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keinem gehört der Drogen-Koffer

Insgesamt sechs Kilogramm Marihuana fand die Polizei in dem herrenlosen Koffer.
Insgesamt sechs Kilogramm Marihuana fand die Polizei in dem herrenlosen Koffer. ©Bundespolizei
Bei der Einreisekontrolle eines Fernreisebusses aus Italien hat die deutsche Bundespolizei einen Koffer voller Drogen gefunden. Der Schmuggler der illegalen Fracht konnte zunächst noch nicht identifiziert werden.

Bundespolizisten kontrollierten in Lindau einen Fernreisebus aus Rom. Nach der Ausweiskontrolle der Passagiere sollte eine Gepäckzuordnung durchgeführt werden. Jeder der ca. 50 Fahrgäste nahm sein Gepäckstück aus dem Bus und stellte sich damit beiseite. Letztlich blieb ein schwarzer Koffer übrig, der keinem gehören wollte.

Sechs Kilogramm

Als sich auch nach mehrfacher Nachfrage kein Besitzer meldete, durchsuchte die Polizei den Koffer. Dieser staunte nicht schlecht, als er unter wenigen Kleidungsstücken sechs mit Folie umwickelte Pakete fand. Darin befanden sich insgesamt 6 kg Marihuana mit einem geschätzten Verkehrswert von 60.000 Euro.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Deutschland
  • Keinem gehört der Drogen-Koffer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen