Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Karadzic-Festnahme - Überstellung an UNO-Tribunal

©EPA
Es dürfte der am Montag festgenommene ehemalige Präsident Karadzic am Wochenede an das UNO-Tribunal für Kriegsverbrechen überstellt werden. Dies wurde am Mittwoch vom Sprecher des serbischen Sondergerichtes für Kriegsverbrechen angekündigt.

Gleich nach der Festnahme wurde Karadzic von einem Ermittlungsrichter des Belgrader Sondergerichtes einvernommen, dieser beschloss daraufhin, dass alle Voraussetzungen für eine Überstellung ans Haager Gericht erfüllt seien. Dem Anwalt des ehemaligen Präsidenten wurde eine dreitägige Frist gesetzt, um Berufung einzulegen.

Die Serbische Radikale Partei hat unterdessen “massive Proteste” gegen die Auslieferung Karadzics an das UNO-Gericht angekündigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Karadzic-Festnahme - Überstellung an UNO-Tribunal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen