Kanye West begleitet Kim Kardashian vielleicht nach Wien

Kanye West und Kim in Wien
Kanye West und Kim in Wien ©AP
Rapper Kanye West kommt möglicherweise doch an der Seite seiner Verlobten, Kim Kardashian, in die Loge von Richard Lugner am 27. Februar zum Wiener Opernball. Diese freute sich auf Twitter schon und jubelte: "Ich bin so aufgeregt!"
Lugner ohne Familie am Ball
Kim Kardashian am Opernball

Zumindest hat der Baumeister in der Nacht auf heute, Dienstag, eine entsprechende Aussendung des Managements erhalten. “Ich kann es aber nicht bestätigen, dort schlafen gerade alle”, meinte er gegenüber der APA.

Kanye West und Kim in Wien

Für die Fotografen wäre die Teilnahme von West nicht unbedingt eine gute Nachricht. Der US-Rapper hat sich in der Vergangenheit öfters handfeste Auseinandersetzungen mit Paparazzi geliefert.

Gerüchte, dass er mit Kim Kardashian noch gar keinen aufrechten Vertrag hat, wies Lugner indes zurück. “Das stimmt nicht, auch nicht, dass sie jetzt die doppelte Gage verlangt”, meinte der Baumeister. Der Besuch von Kardashian sei rechtlich eindeutig fixiert, es fehlen allerdings noch ein paar Details. “Wenn sie nicht zum Ball kommt, dann nur, wenn sie vertragsbrüchig wird”, so Lugner.

Kardashian freut sich auf den Opernball

Kim Kardashian freut sich – erstmals – offiziell auf ihren Besuch am Wiener Opernball in Wien. “Ich bin so aufgeregt! Ich habe gehört, dass es eine wunderschöne Veranstaltung ist!”, schrieb sie im Kurznachrichtendienst Twitter.

Alle Informationen rund um den Opernball gibt es hier.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kanye West begleitet Kim Kardashian vielleicht nach Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen