Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kanu: Bewerbe der Wildwasser-Slalom-EM auf der Donauinsel in Wien

Corinna Kuhnle tritt für Österreich bei der Kanu-EM an.
Corinna Kuhnle tritt für Österreich bei der Kanu-EM an. ©APA
Auf der Wiener Donauinsel findet vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 die Kanu-Wildwasser-Slalom-EM statt. Hier finden Sie einen Überblick über die Bewerbe und das Programm.
EM auf der Donauinsel
Das sagen die Sportler

Folgende Sportler treten für Österreich bei der Wildwasser-Slalom-EM auf der Donauinsel in Wien (Höhe Steinspornbrücke) an:

Kajak-Einer Damen (K1/3): Corinna Kuhnle (NF Höflein, 26 Jahre), Violetta Oblinger-Peters (Forelle Steyr, 36), Viktoria Wolffhardt (Tulln, 19)

 Kajak-Einer Herren (K1/3): Helmut Oblinger (Forelle Steyr, 41), Herwig Natmessnig (KV Klagenfurt, 32), Andreas Langer (UKK Wien, 21)

 Canadier-Einer Damen (C1/1): Julia Schmid (KC Graz, 25)

Programm der Kanu-EM im Überblick

Donnerstag:
Kurssetzung (14.00-16.30 Uhr)
Demonstrationsläufe (16.30-17.00)
Eröffnungsfeier (19.30-20.15)

Freitag – Qualifikation:

Canadier Einer Damen und Herren sowie Kajak-Einer Herren (9.00 bis 13.30)
Kajak-Einer Damen und Canadier-Zweier Herren (15.00-18.00)

Samstag

Semifinale: Canadier Einer Damen und Herren sowie Kajak-Einer Herren (9.00 bis 12.30)
Finale: Canadier Einer Damen und Herren sowie Kajak-Einer Herren (13.30-15.45)
Teambewerbe Kanadier-Einer Damen und Herren sowie Kajak-Einer Herren (16.20-19.00)

Sonntag

Semifinale: Kajak-Einer Damen und Canadier-Zweier Herren (9.00-11:00)
Finale: Kajak-Einer Damen und Canadier-Zweier Herren (12.00-13.30)
Teambewerbe Kajak-Einer Damen und Canadier-Zweier Herren (14.30-16.30)

Modus der Bewerbe mit Österreichern

Im Kajak-Einer werden bei Damen (42 Nennungen) und Herren (64) jeweils zwei Qualifikationsläufe ausgetragen. Der schnellere Lauf zählt, 30 Herren bzw. 20 Damen steigen ins Halbfinale auf. Der Kurs wird in diesem neu gesetzt und einmal befahren, die besten 15 Herren bzw. 10 Damen erreichen das Finale, das auf dem gleichen Kurs stattfindet. Im Canadier Einer der Damen (26) steigen 15 ins Finale auf, dort sind 7 am Start. In den Mannschaftsbewerben bestreitet jeder Athlet bzw. jede Athletin einen Lauf. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Kanu: Bewerbe der Wildwasser-Slalom-EM auf der Donauinsel in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen