Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kältetelefon der Caritas ab sofort rund um die Uhr erreichbar

Im Winter sind Obdachlose besonders gefährdet - das Kältetelefon kann helfen
Im Winter sind Obdachlose besonders gefährdet - das Kältetelefon kann helfen ©VIENNA.AT/Paul Frühauf
01/480 45 53 - diese Telefonnummer kann Leben retten. Denn unter dieser Nummer erreicht man das Kältetelefon der Caritas und kann rasch Hilfe für Obdachlose anfordern, die unter der winterlichen Kälte besonders leiden. Nun ist das Kältetelefon sogar rund um die Uhr erreichbar.
Mehr zum Kältetelefon
Winterpakete für die Gruft
Menschen draußen erreichen

Der Winter hat weite Teile Europas fest im Griff und legt nicht nur den Verkehr lahm – die klirrende Kälte forderte unter anderem in Tschechien, Polen, Serbien und Italien bereits mehrere Menschenleben. Die aktuelle Situation für obdachlose Menschen ist auch in Österreich schwierig. Das Kältetelefon der Caritas setzt hier an – es kann verhindern, dass jemand auf Wiens Straßen erfriert.

Die Lage in Gruft und Co.

Wie die Caritas in einer Aussendung berichtet, ist der Andrang in Obdachlosenquartieren in Wien, wie etwa der Gruft, derzeit riesengroß. Die Lage in den Notquartieren in Wien ist laut Caritas angespannt, es werden dringend mehr Plätze benötigt.

Allein in der “Gruft” haben in der Nacht auf Montag 84 Menschen einen warmen Schlafplatz gesucht, in der “Zweiten Gruft” übernachteten 66 Personen. “Wir versuchen alles, improvisieren, legen Matte an Matte, damit wir niemanden abweisen müssen. Der Winter ist seit Tagen in Österreich angekommen, die Notquartiersplätze in Wien werden aber leider zögerlich aufgestockt”, berichtet Klaus Schwertner von der Caritas Erzdiözese Wien.

Rasche Hilfe durch das Kältetelefon

Das neue Caritas-Kältetelefon wurde sehr gut von den Wienerinnen und Wienern angenommen, berichtet die Caritas. Bereits in den ersten Tagen wurden über 130 Anrufe gezählt. Auch in der Nacht auf Montag waren die Sozialarbeiter der Gruft bis Mitternacht auf Wiens Straßen unterwegs, um Hinweisen aus der Bevölkerung nachzugehen. Sie bieten den Obdachlosen individuelle Hilfe an, bringen sie in eines der Notquartiere zum Schlafen oder verteilen winterfeste Schlafsäcke.

“Wir bitten alle Wienerinnen und Wiener die Nummer des Kältetelefons 01/480 45 53 ins Handy einzuspeichern und uns anzurufen oder eine E-Mail an kaeltetelefon@caritas-wien.at zu schreiben, wenn ein obdachloser Mensch offensichtlich Hilfe benötigt”, so Schwertner. Bei allen medizinischen Notfällen ist unbedingt die Rettung unter 144 zu verständigen.

Caritas erbittet Spenden für Winterpakete

Aufgrund des großen Andrangs in den Obdachlosenhäusern bittet die Caritas dringend um Spenden. “Jedes Gruft-Winterpaket bestehend aus einem winterfesten Schlafsack und einer warmen Mahlzeit für einen Obdachlosen kann jetzt im Winter Leben retten. Jede Spende wärmt!” so Schwertner abschließend. Auch Sachspenden wie warme Winterjacken, Hauben, Handschuhe, warme Socken werden benötigt.

Alle Infos für Spenden und Kontakt

Caritas Spendenkonto RZB 40 40 50 050, BLZ 31.000, Kennwort: “Gruft Winterpaket” Online Spenden: www.gruft.at

Caritas Kältetelefon Tel.: 01/480 45 53, E-Mail: kaeltetelefon@caritas-wien.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kältetelefon der Caritas ab sofort rund um die Uhr erreichbar
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen