Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kader mit drei Legionären

ÖEHV-Teamchef Herbert Pöck nominierte am Dienstag einen 23 Mann-Kader für den Slovakia-Cup von 18. bis 20. Dezember in Piestany. Einziger Feldkircher im Team ist Thomas Auer.

Pöck berücksichtigte für die Spiele gegen Kanada (18.), Slowakei (19.) und die Schweiz (20.) erstmals den 22-jährigen Bernd Brückler. Der Torhüter der University of Wisconsin, der von den Philadelphia Flyers gedraftet worden ist, ist einer von drei Legionären. Aus den USA fliegt auch Teamchef-Sohn Thomas Pöck ein, aus Schweden kommt Stürmer Dieter Kalt von Vize-Meister Färjestads BK. Die Deutschland-Legionäre Martin Ulrich, Martin Hohenberger, Gerhard Unterluggauer (alle Düsseldorf) und Matthias Trattnig (Kassel) wurden nicht freigestellt, Finnland-Legionär Oliver Setzinger (KalPa Kuopio) ist nur auf Abruf.

Nach mehreren Jahren Pause ist auch der aus Amerika (zu den Vienna Capitals) heimgekehrte Gregor Baumgartner wieder dabei. Emanuel Viveiros kehrt ebenfalls ins Team zurück.

Teamchef Pöck hat für das mit 55.000 Schweizer Franken (35.532 Euro) dotierte Turnier das bestmögliche Team nominiert. „Das sind alles starke Gegner, ein Turnier auf WM-Niveau. Da wird es sich zeigen, welche der Spieler wirkliche WM-Kandidaten sind”, sagte Pöck. Und zum Neuling: „Brückler bringt in der College-Liga permanent gute Leistungen, wir wollen ihn uns einmal anschauen.”

Österreichs 23 Mann-Kader für den Slovakia-Cup

Tor: Bernd Brückler (University Wisconsin/0 Länderspiele), Claus Dalpiaz (Innsbruck/128)
Verteidigung: Sven Klimbacher (Linz/5), Andrea Lakos (Vienna/47), Philippe Lakos (Vienna/18), Robert Lukas (Linz/46), Thomas Pöck (University Massachusetts-Amherst/38), Thomas Pfeffer (Linz/18), Johannes Reichel (KAC/12), Emanuel Viveiros (KAC/7)

Angriff: Thomas Auer (Feldkirch/13), Gregor Baumgartner (Vienna/10), Raimund Divis (Linz/25), Andreas Judex (Linz/8), Dieter Kalt (Färjestad/147), Thomas Koch (KAC/19), Christoph König (Vienna/40), Günter Lanzinger (VSV/125), Philipp Lukas (Linz/52), Markus Peintner (Linz/14), Michael Pollross (Graz/9), Mark Szücs (Linz/21), Daniel Welser (KAC/15)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Kader mit drei Legionären
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.