Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Juwelier "Schwödt" in 1090 Wien überfallen

Vier bewaffnete Unbekannte haben am Mittwochvormittag einen Juwelier am Julius Tandler-Platz 6 überfallen. Sie konnten entkommen, verletzt wurde niemand.
Bilder vom Tatort: Juwelier "Schwödt"
Juwelier in Hernals überfallen

Vier bewaffnete Täter haben am Mittwoch einen Überfall auf das Juweliergeschäft “Schwödt“am Julius Tandler-Platz 6 in 1090 Wien verübt. Die maskierten Räuber sind entkommen. Was die Unbekannten erbeutet haben, war zunächst nicht bekannt. Laut Augenzeugenberichten sollen mehrere Schüsse gefallen sein, dies wurde aber noch nicht von der Polizei bestätigt. Verletzt wurde niemand.

Der Juwelier “Schwödt” hat bereits Raubvorgeschichte: Jedes Jahr würde das Geschäft zumindest einmal Opfer eines Überfalls werden. Besonders dreist dabei: Direkt gegenüber befindet sich im Franz-Josefs-Bahnhof eine Polizeiwache. Dennoch scheinen bewaffnete Räuber nicht vor dem Schmuckgeschäft Halt zu machen.

Erst kürzlich Juwelier überfallen

Die Überfälle auf Juwelier haben sich jüngster Zeit deutlich gehäuft: In Wien war erst vor knapp einer Woche ein Juwelier überfallen worden. Der Geschäftsinhaber wurde bei dem Coup am 1. September in Hernals mit einer Pistole niedergeschlagen und erlitt leicht Verletzungen. Die drei Täter konnten damals mit einem gestohlenen Motorrad flüchten.

(apa)

Julius Tandler-Platz, 1090 Wien, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Juwelier "Schwödt" in 1090 Wien überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen