Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Jugendoscar" für KON:TUR

Der Neujahrsempfang der Landesregierung für die Vertreter der Medien im Festspiel- und Kongresshaus bietet den Rahmen zum einjährigen Bestehen der Initiative "Jugend vor den Vorhang".

Aus diesem Anlass wird Landeshauptmann Herbert Sausgruber das Jugend-Kulturprojekt der Initiative KON:TUR über den Mundartdichter Gebhard Wölfle präsentieren und mit dem “Jugendoscar” auszeichnen.
   Das Jugend-Kulturprojekt der KON:TUR Kulturinitiative wurde von Martin Simma zur Erinnerung an den Vorarlberger Mundartdichter Gebhard Wölfle anlässlich dessen Todestag, der sich am 22. Jänner 2004 zum 100. Mal jährt, konzipiert und eigens für diese Veranstaltung mit Vorarlberger Jugendlichen einstudiert. Unter dem Motto “Meor ehrod das Ault, meor grüozod das Nü” werden Gedichte und Lieder des Dichters vortragen, wobei die gesamte Gestaltung, angefangen von Präsentation und Komposition über Grafik- und Video-Arbeit bis hin zur Technik in den Händen der Jugendlichen liegt.

   Damit zeigen die Jugendlichen, dass sie entgegen manchen Vorurteilen sehr wohl einen Bezug zu ihren Wurzeln haben und verstanden haben, was die zentrale Botschaft von Gebhard  Wölfles berühmtestem Zitat ist. Der Dichter selbst hätte seine helle Freude an diesem Projekt und seiner Umsetzung.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • "Jugendoscar" für KON:TUR
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.