Jugendliche in Alter Donau vermisst: Auch zweiter Bursche ertrunken

Auch der zweite Bursche ist ertrunken.
Auch der zweite Bursche ist ertrunken. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Am Donnerstag endete ein Badeunfall in der Alten Donau tragisch: Zwei Burschen gingen im Wasser unter und ertranken, die Taucher der Berufsfeuerwehr bargen am Abend die Leichen.
Jugendliche in Alter Donau untergegangen
Suche nach Vermissten
Eine Leiche geborgen

In der Alten Donau in Wien-Donaustadt sind am Donnerstagnachmittag zwei Burschen ertrunken. Nach stundenlanger Suche wurden am Abend die Leichen der beiden Vermissten geborgen, berichtete Jürgen Figerl, der Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr.

Die beiden jungen Inder, 15 und 19 Jahre alt, dürften unbestätigten Informationen zufolge aus London stammen und Verwandte in Wien besucht haben.

Burschen in der Alten Donau ertrunken: Beide Leichen geborgen

Nach den Burschen suchten zehn Taucher der Berufsfeuerwehr – linear, “die Taucher bilden dabei unter Wasser eine Kette”, schilderte Figerl. Auch je ein Hubschrauber des ÖAMTC und der Polizei waren eine Zeit lang im Einsatz. Verwandte der Gesuchten, die laut Maierhofer in der Nähe, aber nicht im Boot waren, wurden am Nachmittag vom Kriseninterventionsteam betreut.

Um 18.20 Uhr bargen die Taucher die Leiche des älteren Burschen aus dem Wasser. Etwa eine Stunde später fanden sie die Leiche des 15-Jährigen, informierte der Feuerwehrsprecher.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Jugendliche in Alter Donau vermisst: Auch zweiter Bursche ertrunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen