Jugendliche dealten in Wien mit Kokain und Marihuana

Drei Personen wurden von der Polizei wegen Suchtmittelhandels festgenommen.
Drei Personen wurden von der Polizei wegen Suchtmittelhandels festgenommen. ©APA (Sujet)
Gleich zwei jugendliche Drogendealer wurden in den vergangenen Tagen in Wien gefasst. Zuvor wurden sie von Polizisten beim Verkauf von Suchtmitteln beobachtet.

In Wien-Rudolfsheim Fünfhaus wurde ein 15-jähriger libyscher Staatsangehöriger am 26. April nach dem Verkauf von Suchtmitteln (vermutlich Kokain) gegen 21.30 Uhr in der Reichsapfelgasse in Wien-Rudolfsheim vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung des 15-Jährigen wurden rund 285 Gramm vermutlich Cannabisprodukte, 15 Gramm vermutlich Kokain sowie 60 Euro Bargeld sichergestellt. Der 15-Jährige wurde festgenommen.

Wiener Polizei fasst Drogendealer in Margareten und Rudolfsheim

Am 25. April wurden ein 17-jähriger libyscher Staatsangehöriger und ein 44-jähriger algerischer Staatsangehöriger beim Verkauf von Suchtmitteln (vermutlich Cannabisharz) in Wien-Margareten beobachtet.

Die Beamten der EGS konnten die beiden am Einsiedlerplatz vorläufig festnehmen. Bei den Personen- und der Wohnungsdurchsuchung wurden rund 220 Gramm vermutlich Cannabisprodukte, rund 15 Gramm Kokain und 8.360 Euro Bargeld sichergestellt. Die mutmaßlichen Suchtmittelverkäufer wurden in eine Justizanstalt gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Jugendliche dealten in Wien mit Kokain und Marihuana
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen