AA

Iran warnt vor "Weltkrieg" wegen "Patriots"

Der Iran hat im Zusammenhang mit der Stationierung von "Patriot"-Flugabwehrraketen der NATO an der türkisch-syrischen Grenze vor einem neuen "Weltkrieg" gewarnt. "Mit diesem Plan bereitet der Westen einen weiteren Weltkrieg vor, der für Europa selbst gefährlich würde", sagte Irans Generalstabschef Hassan Firusabadi am Samstag nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA.

Die Raketen erhöhten nicht die Sicherheit, sondern die Spannungen. Deshalb müssten die Türkei, die USA und Europa die Pläne stoppen, “bevor eine Feuer ausbricht, das keiner mehr löschen kann.” Die “Patriot”- Staffeln, darunter bis zu 400 deutsche Soldaten, sollen dabei helfen, die Türkei vor Angriffen aus dem Bürgerkriegsland Syrien zu schützen.

 

  • VIENNA.AT
  • Iran warnt vor "Weltkrieg" wegen "Patriots"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen