Innovative Wege in der Sozialpolitik und Behindertenhilfe

Auf Einladung von Soziallandesrätin Greti Schmid und Gesundheitslandesrat Christian Bernhard referierte der Sozialarbeitswissenschaftler Professor Wolfgang Hinte bei einer Fachtagung im Landhaus zum Thema Sozialraumorientierung. Dabei präsentierte er innovative und zukunftsweisende Wege für die Weiterentwicklung des Sozialsystems in Vorarlberg. Konkrete Umsetzungsgespräche sollen folgen.


Diese Arbeitsprinzipien der Sozialraumorientierung stellen die Menschen in ihrer alltäglichen Lebenswelt in den Mittelpunkt, so Hinte. Menschen mit Hilfebedarf werden als aktiv und selbstbestimmt verstanden, die zu ihrer persönlichen Lebensführung eigene Fähigkeiten wie auch Personen und Ressourcen, die in ihrem Lebensumfeld vorhanden sind, nutzen. Hilfeleistungen folgen ganzheitlichen Handlungsansätzen. Soziale Beziehungen und Teilhabe stehen im Fokus funktionierender Gemeinwesenarbeit.

“Wir unterstützen die Inhalte des vorgestellten Konzeptes und planen Gespräche mit den relevanten Systempartnern, um die Umsetzung in unserem Land zu konkretisieren”, so Landesrätin Schmid und Landesrat Bernhard.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: +43 (0) 5574/511-20137
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

+43 (0) 664/62 55 668
+43 (0) 664/62 55 667

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0211 2013-10-08/16:26

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Innovative Wege in der Sozialpolitik und Behindertenhilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen