Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Initiative Denkmalschutz gegen Hochhaus beim Wiener Eislaufverein

30 Meter höher als das Hotel soll der geplante Bau werden.
30 Meter höher als das Hotel soll der geplante Bau werden. ©InterContinental
Als einen "Anschlag auf das Stadtbild" bezeichnet die Initiative Denkmalschutz das Hochhaus, das am Areal des Wiener Eislaufvereins entstehen soll. Gebaut werden soll frühestens 2015, bis dahin hofft die Initiative, dass das Projekt vielleicht "redimensioniert" wird.
In der Planungsphase
Plan für neues Areal liegt vor

Am Mittwoch wurden die Pläne für das Areal des Wiener Eislaufvereins vorgestellt.Die Initiative Denkmalschutz reagierte empört darüber, dass erstmals “inmitten der Kernzone des UNESCO-Weltkulturerbes “Historisches Zentrum von Wien” ein Hochhaus geplant” wird.

Hochhausprojekt in Wien-Landstraße

Das neue Hochhaus neben dem Hotel Intercontinental in Wien-Landstraße soll etwa 30 Meter höher werden als das bestehende Hotel. Das Hotel Intercontinental war dabei schon vor seiner Erbauung 1960-64 ob der geplanten Höhe in dieser städtebaulich sensiblen Lage sehr umstritten und wurde in der Folge auf etwa 44 Meter reduziert.

Der Verein fordert von der Stadt Wien ein klares Bekenntnis, die Kernzone als Ausschlusszone für Hochhäuser zu deklarieren und das aktuell präsentierte Verbauungsprojekt “Hotel Intercontinental – Wiener Eislaufverein – Konzerthaus” an der Ecke Lothringerstraße / Johannesgasse entsprechend stark zu redimensionieren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Initiative Denkmalschutz gegen Hochhaus beim Wiener Eislaufverein
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen