In Wien-Penzing soll eine Brücke nach Otto Habsburg benannt werden

Eine Brücke in Wien-Penzing soll nach Otto Habsburg benannt werden.
Eine Brücke in Wien-Penzing soll nach Otto Habsburg benannt werden. ©APA
Wenn es nach der ÖVP Penzing geht, bekommt Wien bald eine Otto-Habsburg-Brücke. Damit soll ihm in seiner Heimatstadt ein würdiges Denkmal gesetzt werden. Zwei Brücken kämen in Frage: Entweder wird die Kennedybrücke umbenannt oder die eigentlich namenlose als "Schlossbrücke" bekannte Brücke bekommt einen Namen.
Trauer um Otto Habsburg
Habsburg kehrt nach Österreich zurück

“Wien als seine Heimatstadt hat dem verdienten Europäer Otto Habsburg bis heute kein würdiges Denkmal gesetzt. Daher wollen wir eine Penzinger Brücke in ‘Otto Habsburg Brücke’ umbenennen”, so der Penzinger Bezirksrat Markus Kroiher.

Noch nicht über Otto-Habsburg-Brücke entschieden

Es heißt, dass durch die Umbenennung in beiden Fällen keine großen Kosten entstehen würden, da keine Gebäude mit neuer Adresse versehen werden müssten. Ein entsprechender Antrag wird nun in der Bezirksvertretungssitzung am 12. September 2012 eingebracht. In einer Aussendung am Mittwoch wird betont, wie sehr sich Habsburg um Österreich und die europäische Vereinigung verdient gemacht habe.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • In Wien-Penzing soll eine Brücke nach Otto Habsburg benannt werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen