Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

In Wien gab es 790.000 Fahrten mit Citybikes im Jahr 2013

Mit der Citybike-Bilanz ist die Gewista zufrieden.
Mit der Citybike-Bilanz ist die Gewista zufrieden. ©Gewista
Das Jahr 2013 brachte einen neuen Rekord in Sachen Citybike-Nutzung: Mehr als 790.000 Fahrten wurden in Wien mit den Leihfahrrädern unternommen. Auch die Zahl der Stationen wurde erhöht.
Rekordnutzung im Sommer 2013
Zehn Jahre Citybikes in Wien
Martin Blum wünscht sich mehr Stationen
Bilanz des Vorjahres

Trotz ungünstiger Wetterlage in der Hauptsaison habe man 2013 einen neuen Rekord aufstellen können, heißt es in einer Aussendung der Gewista. 2013 wurden 790.084 Fahrten mit den Citybikes unternommen, das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von elf Prozent. Im Jahresdurchschnitt gab es 2.000 Fahrten pro Tag.

Die Zahl der Neuanmeldungen stieg im Vergleich zum Vorjahr mit 81.988 um neun Prozent. Zu Jahresende verzeichnete Citybike Wien insgesamt 482.687 angemeldete NutzerInnen, das sind 20Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Erfolgsjahr für die Citybikes in Wien

“2013 war für Citybike Wien wieder ein Erfolgsjahr”, bilanziert Gewista-CEO Karl Javurek die Ergebnisse, “in dem wir die beachtlichen Zahlen aus dem Vorjahr (2012) abermals toppen konnten und mit 14 neu errichteten Standorten der großen Nachfrage Rechnung getragen haben. Das aktuelle Citybike Wien-Netz umfasst, und das ist Höchststand in der nunmehr 11Jährigen Erfolgsgeschichte unseres Gratis-Leihradsystems, 116 Stationen mit über 1.400 Fahrrädern.”

Mehr Infos zum Thema Fahrrad fahren in Wien finden Sie in unserem Special.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • In Wien gab es 790.000 Fahrten mit Citybikes im Jahr 2013
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen