Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Immer mehr Wiener wenden sich an den Bürgerdienst Wien

Der Bürgerdienst Wien ist für viele Wiener Ansprechpartner bei Fragen und Problemen - telefonisch und persönlich.
Der Bürgerdienst Wien ist für viele Wiener Ansprechpartner bei Fragen und Problemen - telefonisch und persönlich. ©PID/ Votava
Mit Fragen und Problemen zu allen möglichen Themen kann man sich an den Bürgerdienst wenden. Am häufigsten geht es allerdings um Verkehr, Umwelt und Events, heißt es von der Stadt. Im ersten Halbjahr 2012 wurden 12.000 Anfragen vom Bürgerdienst Wien bearbeitet - eine Steigerung zum Vorjahr.

Die Wiener informieren sich anscheinend gerne telefonisch, denn rund 140.000 Anliegen und 1.100.000 Telefonvermittlungen konnte die Servicestelle der Stadt, der Bürgerdienst Wien, im ersten Halbjahr 2012 verzeichnen.  Um die 12.000 Anliegen bedurften einer umfangreicheren Bearbeitung, im Vorjahr waren es noch rund 10.000 Anliegen.

Viele Fragen an den Bürgerdienst

” Die Anliegen erfordern von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine deutlich längere Bearbeitungsdauer und eine verstärkte Kooperation mit mehreren internen und externen Dienststellen. Das bedeutet neben einem Mehr an Kommunikation mit KundInnen und Dienststellen auch ein Mehr an Fachwissen in den verschiedensten Bereichen”, zieht Bürgerdienstchef Peter Kozel Resümee. “Spitzenreiter” bei den Anfragen seien die Themen verkehr, Umwelt und Events.

Anfragen verbessern den Service der Stadt

Als “gutes Beispiel für das Miteinander in der Stadt” sieht Stadtrat Christian Oxonitsch den Bürgerdienst. Gemeinsam mit anderen Magistratsabteilungen und Partnerorganisationen spannt der Bürgerdienst ein großes Servicenetz und ist auch immer wieder bei Schwerpunktaktionen der Stadt mit dabei.Alle Bürgeranliegen werden ausgewertet und zur Verbesserung der Arbeit der Fachabteilungen verwendet.

Stadtinformationszentrum im Rathaus

Aber nicht nur telefonische, sondern auch persönliche Beratung ist möglich. Das Stadtinformationszentrum ist eine Servicestelle, an der es persönliche Auskunft, ein vielfältiges Broschürenangebot und viele wienspezifische Informationen gibt. Besonders beliebt sind dort die kostenlosen und mehrsprachigen Führungen durch das Wiener Rathaus, wo es abseits der bekannten Festräume auch für Wiener noch viel Neues zu entdecken gibt.

Bürgerdienstbus vor Ort

Seit dem Oktober 2011 ist ein neuer moderner Servicebus des Bürgerdienstes zusätzlich im Einsatz. Der nach den Erfahrungen und Anregungen des Mobilen Bürgerdienstes gestaltete Servicebus bestand beim großen Sicherheitsfest am Wiener Rathausplatz seine Feuertaufe. Neu ausgestattet wurde der Bus unter anderem mit einer Multimediaanlage mit Außenlautsprecher inklusive Satellitenempfang. In den Servicebussen beraten die Mitarbeiter des Mobilen Bürgerdienstes bei Veranstaltungen oder auf öffentlichen Plätzen direkt vor Ort. 

Der Bezirksbürgerdienst ist unter der Telefonnummer : 01 50 255 DW 01 bis 23 für den jeweiligen Bezirk von Montag bis Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 15.30 Uhr, sowie Donnerstag von 8.00 bis 17.30 Uhr erreichbar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Immer mehr Wiener wenden sich an den Bürgerdienst Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen