"Ich bin die Person, die die Werte vorgibt"

"Wir wissen, das Hirn ist kalkulierbar, aber nicht das Herz." - hart aber herzlich - Frank Stronach beginnt seine Grundsatzrede


“Ich war hungrig weil ich kein Geld hatte um Essen zu kaufen.” – und war auch schon von Bauchgefühl geleitet

“Ich gehe in den Wald, setze mich auf einen Stein oder Baumstock und spreche ein leises Gebet. Das Leben war unglaublich gut zu mir.” – mittlerweile satt und gottesfürchtig

“Ich bin ein Mann des Volkes, komme aus einer Arbeiterfamilie und habe das nie vergessen.” – schon ganz Politiker

“Ich bin kein Politiker.” – doch nicht

“Wir sind eine Bewegung. Eine Bewegung die Österreich zum Guten verändern wird.” – gegen das Böse, “Team Stronach”

“Für jedes Land bin ich ein großer Fisch und jeder will ein Stück davon.” – es muss ja nicht unbedingt Österreich sein

“Ich bin in der Welt angesehen als einer der besten Wirtschaftsmanager.” – verbürgt

“Der 27. September 2012, da bin ich sicher, das ist ein sehr wichtiger Tag, der in die Geschichte Österreichs eingehen wird und der auch in die Geschichte der Welt eingehen wird.” – noch nicht ganz so sicher

“Das Schönste ist, wenn man ökonomisch frei ist.” – Stronachs Visionen für die Österreicher

“Wenn man einfach leben würde, würde man nach 20 Jahren genug auf der Bank haben, dass man von den Zinsen leben würde.” – eigentlich bräuchte es gar kein “Team Stronach” dazu

“Jede Hausfrau oder jeder Hausmann weiß, wenn man mehr ausgibt als man einnimmt, dann kommt man ins Armenhaus” – was die Regierung vom Wähler lernen könnte

“Geld ist wie Wasser, es fließt zum niedrigsten “Widerstand” – eigentlich gar nicht so schwer zu finden

“Wir müssen die Verwaltung zivilisiert abbauen, nicht mit Motorsägen” – Stronach hat den Kanadier abgestreift

“Wir brauchen einen neuen Spirit” – und der ist laut Stronach nicht in den Altparteien zu finden

“Von der SPÖ bin ich sehr enttäuscht. Ich habe geglaubt, dass ist eine Arbeiterpartei. Die haben die Arbeiter verraten.” – darum

“Die meisten haben nie Schmutz hinter den Fingernägeln gehabt.” – Stronach, auch einmal dreckig

“Ich war immer schon ein Glashaus.” – zumindest die Scheiben sind transparent

“Ich bin die Person, die die Werte vorgibt.” – Parteistrukturen, einfach erklärt

“Ich weiß nicht, welche Interessen sie vertreten. Sozialistische Partei oder sind sie Gesandter von der Roten Armee?” – Fragen nach Schweizer Konten unerwünscht

“Wir werden mit allen Parteien zusammenarbeiten, wenn sie unseren Werten zustimmen” – trotzdem kompromissbereit

“Ich brauche von niemanden was, ich habe das Alter.” – notfalls geht es auch wieder alleine

“Frank Stronach hat immer sein Wort gehalten und er war ein guter Mensch.” – der Grabstein soll es einmal bezeugen

  • VIENNA.AT
  • "Ich bin die Person, die die Werte vorgibt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen