Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ice Cream Festival 2017: Vielseitiger Eisgenuss im Wiener Augarten

Das Ice Cream Festival steigt heuer im Wiener Augarten
Das Ice Cream Festival steigt heuer im Wiener Augarten ©Shutterstock, Inc.
15 Eissalons und ein tolles Rahmenprogramm für Groß und Klein: Im Juli 2017 steigt im Wiener Augarten das zweite Ice Cream Festival. Und das wartet mit zahlreichen Highlights auf.


Außergewöhnliche Sorten, als Burger oder mit Hochprozentigem: Am Wochenende des 8. und 9. Juli 2017 geht bereits zum zweiten Mal das Ice Cream Festival in Wien über die Bühne. Bei dieser Gelegenheit kann man sich wieder durch außergewöhnliche Varianten von Gefrorenem kosten. Anders als die Premiere im Vorjahr findet das Event diesmal nicht im Burggarten, sondern im Augarten beim großen Flakturm statt.

Heiß auf Eis: Das zweite Ice Cream Festival

Über 30.000 Gäste besuchten im letzten Sommer das erste Wiener Ice Cream Festival und genossen dabei die Eiskreationen von 15 teilnehmenden Eissalons. Heuer geht die heiß-kalte Verführung weiter, diesmal noch größer, mit mehr Unterhaltung und im idyllischen Rahmen des Wiener Augarten angesiedelt. Der Eintritt ist frei.

2017 neu: Probierkugeln um 1 Euro

15 Eissalons sind an Bord. “Der Fokus liegt dieses Jahr noch mehr auf dem Thema Eis”, verspricht Patrik Gräftner von der Wiener Eventagentur MPPG, die gemeinsam mit der Werbeagentur Wiener Buben das frostige Festival organisiert. Soll heißen: Im Gegensatz zum Sommer 2016 ist das Aufgebot an Food Trucks oder Getränkeversorgern reduziert worden.

Ebenfalls neu: Die Veranstalter haben sich mit den teilnehmenden Eismachern geeinigt, dass es diesmal überall eine Probierkugel um einen Euro gibt. “Man soll sich ja durch möglichst viele Sorten von möglichst vielen Anbietern durchkosten können”, meint Gräftner.

Heiß-kalte Verführung – in unzähligen Varianten

Ab 10 Uhr Früh bis in die Abendstunden stehen die Eisanbieter am Samstag und Sonntag mit hunderten Sorten Eis bereit, darunter Klassiker wie Aida und Bortolotti, der niederösterreichische Platzhirsch Harrer, aber auch kreative Newcomer wie Sweet Hell aus den Wiener U-Bahnbögen. Ob zuckerfrei oder vegan, für jeden Geschmack wird etwas geboten.

Obwohl der Trend in der Bundeshauptstadt schon seit Jahren in Richtung ungewöhnliche Geschmacksrichtungen oder veganes Angebot geht, lässt sich im Augarten eventuell noch die eine oder andere Novität entdecken. In der Palette finden sich beispielsweise die promillehältigen Lutscher von “Suckit” – etwa in den Mixturen Rum Orange, Strawberry Daiquiri oder Melon Sour. “Bettys Eiszauber”, eine mobile Gelateria im Donaupark, bietet wiederum Eis-Burger oder mit frischem Prosciutto verfeinertes Zuckermeloneneis feil. Sorten wie Sesam-Feige oder American Dream (Erdnuss mit Haselnuss Praline) kredenzt Harrer.

Feines Rahmenprogramm für den ganzen Tag

Natürlich kommen nicht nur Eisfans auf ihre Kosten, für die richtige Unterlage sorgen zusätzlich Food Trucks und Gastronomie, ein spezielles Kinderprogramm u.a. mit Kinderschminken, Wasserspritzen-Areal und Europas größtem Bällebad macht das Ice Cream Festival zum Riesenspaß für die ganze Familie. Sollte es entgegen der derzeitigen Wetterprognosen doch sehr schlechtes Wetter geben, wird die Schlecksause um eine Woche verschoben.

Ice Cream Festival
Samstag, 8. Juli 2017, 10 Uhr bis 21 Uhr
Sonntag, 9. Juli 2017, 10 Uhr bis 10 Uhr
Augarten Wien beim “Gefechtsturm Augarten”
Anfahrt mit den Öffis über U2 Taborstraße, Straßenbahn 31
Eintritt frei!

Achtung: Bei Schlechtwetter Ersatztermin am 15. und 16. Juli!

Mehr zum Ice Cream Festival 2017 lesen Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Ice Cream Festival 2017: Vielseitiger Eisgenuss im Wiener Augarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen