Hotel Hilton: Bewaffnete Männer überfielen Juwelier und raubten Fluchtauto

Hilton Hotel würde überfallen
Hilton Hotel würde überfallen ©APA
Vier maskierte Männer überfielen am Montag einen Juwelier im Hotel Hilton in der Landstraßer Hauptstraße. Sie bedrohten die Angestellten mit einer Pistole und schlugen die Vitrinen mit einer Axt ein.
Bilder des Überfalls

Die noch unbekannten Täter überfielen am Montag einen Juwelier in Wien-Landstraße. Die vier Maskierten bedrohten die Angestellten mit einer Pistole und schlugen mit einer Axt die Vitrinen ein. Nach dem Coup flüchteten die Männer zu Fuß stadtauswärts, bedrohten dann einen 59-jährigen Autolenker und raubten ihm sein Fahrzeug.Der Fluchtwagen wurde unweit des Tatorts sichergestellt.

Vier Unbekannte raubten Juwelier im Hotel Hilton aus

Um 10.38 Uhr betraten die vier Männer den Juwelier im edlen Hotel Hilton. Vier Angestellte befanden sich zum Tatzeitpunkt im Geschäftsraum, sie blieben unverletzt. Kurze Zeit nach dem Überfall wurde der Fluchtwagen, eins chwarzer Fiat, sichergestellt. “Das Auto wurde noch in der Landstraße Hauptstraße mit laufendem Motor gefunden”, sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane.

Die Räuber waren maskiert, trugen Jacken mit Pelzkragen und zogen die Kapuzen tief ins Gesicht, einer der Männer trug eine Schirmmütze. Zwei Täter waren mit Pistolen bewaffnet. Eine Axt ließen die Männer in dem Geschäft zurück, sie wurde sichergestellt und wird kriminaltechnisch untersucht. Fingerabdrücke dürften sie keine hinterlassen haben, da alle Täter Handschuhe trugen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Hotel Hilton: Bewaffnete Männer überfielen Juwelier und raubten Fluchtauto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen