Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hot Spots – ganz schön feurig

Der Berner Kalender 2011 ist da! Heiße Frauen, außergewöhnliche Locations und die Inszenierung durch Lifestyle Fotograf Christian Holzknecht sind die Zutaten für den neuen Werkstattkalender des Künzelsauer Direktvertreibers.
Berner Kalender 2011: Women
Berner Kalender 2011: Men

Ein Kalender, erotisch und stylish zugleich, erwartet die Kunden von Berner. Bereits zum 17. Mal in Folge standen internationale Models für den Direktvertreiber von Verbrauchsmaterialien und Werkzeugen vor der Kamera. “Hot Spots” heißt das neue Werk. Die zwölf Motive zeigen viel Haut und “heiße” Szenen – aufwändig inszeniert mit Spezialeffekten, die die sexy Ladies in Feuer, Rauch und Nebel hüllen. Eine stillgelegte, alte Industriehalle bot dafür die perfekte Atmosphäre. Einen kleinen Vorgeschmack bietet das Making-Of Material, das unter www.berner-calendar.com zu sehen ist.

Fotograf Christian Holzknecht ist weltweit mit der Kamera unterwegs und gehört zu den Großen der Branche. Er fotografierte bereits mehrfach für hochkarätige Magazine wie Playboy oder GQ.

Der Werkstattkalender wird mit einer Auflage von mehr als 200.000 Stück hergestellt und ist nicht käuflich zu erwerben. Der Kalender 2011 geht europaweit nur an Berner Kunden.

Übrigens werden auch in diesem Jahr die weiblichen Kunden von Berner nicht zu kurz kommen – ein Kalender mit attraktiven Männern ist ebenfalls im Druck. Ein Novum: Erstmals wurde der Männer-Kalender von Berner selbst produziert – Fotograf war auch hier Christian Holzknecht.

© Berner AG | Christian Holzknecht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sexy
  • Hot Spots – ganz schön feurig
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen