Holzkreuz von Unbekannten im Flachgau umgeschnitten: Fahndung

Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag in der Flachgauer Gemeinde Eugendorf. Unbekannte Täter hatten ein erst kürzlich renoviertes bekanntes Holzkreuz an der Hochkreuz-Gemeindestraße umgeschnitten und auf die Fahrbahn geworfen.
In der Dunkelheit dürfte ein Autofahrer mit seinem Wagen – vermutlich handelt es sich um einen silberfarbenen Opel – das Kruzifix übersehen haben und dagegen gestoßen sein, teilte die Polizei mit.
Polizei fahndet nach Tätern

Der Lenker beging Fahrerflucht. Durch das Umschneiden und den anschließenden Unfall wurde das Kreuz mit der Christusfigur schwer beschädigt. Nach den Tätern wird gefahndet. Die Polizeiinspektion Eugendorf bittet unter der Telefonnummer 059133-5113 um Hinweise zu dem Vorfall.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Holzkreuz von Unbekannten im Flachgau umgeschnitten: Fahndung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen