Hohenems: Radwegquerung der L 46

Die gefährliche Radwegquerung der L 46 vor dem Zollamt Hohenems wird durch den Bau einer rund 30 Meter langen Holzbrücke entschärft.

Bislang müssen Radler vor dem Zollamt Hohenems vier Fahrspuren queren. Bislang müssen Radler vor dem Zollamt Hohenems vier Fahrspuren queren, bevor sie ihre Fahrt auf dem Radweg fortsetzen können. Die Kosten betragen 420.000 Euro, so Landesstatthalter Dieter Egger. Ende Mai 2004 soll die Brücke fertig sein.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems: Radwegquerung der L 46
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.