Hockey: HC Wels holt den ersten Meistertitel!

HC Wels erstmals Damen-Staatsmeister im Hockey
HC Wels erstmals Damen-Staatsmeister im Hockey ©sportreport.at
Die Damen des HC Wels haben sich am Sonntag erstmals zum Damen-Staatsmeister im Hockey gekürt. Die Welserinnen waren in den vergangenen Jahren schon öfter knapp am ersten Pokal dran, mit einem 3:1-Erfolg über die Damen des AHTC war es diesmal aber so weit.

HC Wels in erster Halbzeit überlegen
Die ersten 35 Minuten standen klar im Zeichen des HC Wels. Dabei profitierten die Oberösterreicherinnen von einem perfekten Spielverlauf. Schon nach wenigen Sekunden konnten die Welserinnen die ersten kurzen Ecken erspielen. Bereits nach 97 Sekunden erzielte Kucerova im Anschluss an eine kurze Ecke die Führung. In der achtzehnten Minute erhöhte Matejovska zum 0:2. Die Damen des AHTC kämpften beherzt und hielten dagegen. Das Duell Qualität gegen Kampfkraft wurde in der ersten Halbzeit von Seiten der spielerischen überlegenen Oberösterreicherinnen deutlich dominiert.

AHTC kämpft sich in zweiter Halbzeit ins Spiel
War die kämpferische Leistung in der ersten Halbzeit des AHTC Wiens bereits außergewöhnlich, so konnten die Wienerinnen ihre Performance in der zweiten Halbzeit nochmals steigern. Der AHTC konnte nach herrlichen Kombinationen einige Chancen herausspielen. War die erste Halbzeit noch von der Überlegenheit der Oberösterreicherinnen geprägt entwickelte sich ein ausgeglichenes, rassiges Kampfspiel auf hohem Niveau.

Wienerinnen erzielen Anschlusstor
Der Kampfgeist der Wienerinnen wurde in Minute 46 belohnt: Carolin Körper erzielte den Anschlusstreffer für den AHTC. Jubel und Spannung währten nur kurz – Praktisch im Gegenzug erzielte Peranic den 1:3-Endstand.

AHTC kämpft beherzt weiter – Wels defensiv diszipliniert
Auch nach den erneuten zwei Tore Rückstand gaben die Damen des AHTC nicht auf und kämpften bis zur Schlusssirene. Die Wienerinnen faszinierten die Zuschauer im Wiener Hockeystadion damit, dass sie nie aufgaben. Die Oberösterreicherinnen verlegten sich auf diszipliniertes Defensivspiel und beschränkten sich darauf, den Sieg über die Zeit zu bringen.

Beide Teams feierten
Nach dem Spiel wurde auf dem weiträumigen Gelände des Wiener Hockeystadions gefeiert. Die Oberösterreicherinnen bejubelten ihren ersten nationalen Meistertitel. Die Wienerinnen durften ihre außergewöhnliche Leistung im kämpferischen Bereich feiern.

AHTC Wien vs. HC Wels 1:3 (0:2)
Hockeystadion Wien, 250 Zuschauer
Tore: Körper (46.) bzw. Kuverova (3.), Matejovska (18.), Peranic (47).

Stimmen zum Spiel:
Miriam Albrecht
(AHTC): “Der Sieg von Wels geht aufgrund der ersten Halbzeit in Ordnung. Wir haben in der zweiten Halbzeit toll zurückgekämpft und waren kurz auch wieder dran der Partie eine Wende zu geben. Jedoch das dritte Gegentor hat das Spiel dann entschieden.”

Frauke Kühne (HC Wels): “Wir haben aufgrund der ersten Halbzeit verdient gewonnen. Wir haben mit einem starken AHTC gerechnet. Großen Respekt vor ihrer kämpferischen Leistung!”

Thomas Muck
In Kooperation mit
sportreport.at

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Hockey: HC Wels holt den ersten Meistertitel!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen