Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hirtzberger aus Koma erwacht

©APA
Hannes Hirtzberger werde die Vergiftung überleben, sagte Gerhard Kronik, ärztlicher Leiter des Landesklinikums Krems am Montagabend. Der 55-jährige Spitzer Bürgermeister mache bereits die Augen wieder auf, bestätigte Kronik einen entsprechenden Bericht des ORF NÖ. Eine Verlegung zwecks neurologischer Rehabilitation ins Krankenhaus St. Pölten werde in den kommenden Tagen erfolgen.

Hinsichtlich möglicher Folgeschäden waren noch keine Prognosen möglich, erläuterte der Mediziner.

Der Spitzer Bürgermeister hatte den Ermittlungen zufolge am 8. Februar eine Grußkarte samt Praline auf seinem Wagen vorgefunden. Nach deren Genuss brach er am folgenden Tag auf der Fahrt nach Krems im Wagen zusammen und wurde in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus der Bezirksstadt eingeliefert und in künstlichen Tiefschlaf versetzt.

Aufgrund der eindeutigen Übereinstimmung der DNA-Spur auf der Karte wurde ein Verdächtiger am 27. Februar in Untersuchungshaft genommen. Um weitere Hinweise zu bekommen, gaben Kriminalisten und Staatsanwaltschaft zu Fahndungszecken seine Identität bekannt. Bei einer Haftprüfung am vergangenen Donnerstag wurde die Untersuchungshaft wegen dringenden Tatverdachts bis 13. April verlängert.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Hirtzberger aus Koma erwacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen