Herausragende Vorarlberger Unternehmen ausgezeichnet

Im Festspielhaus in Bregenz sind am Montag (8. Oktober) im Beisein von Landeshauptmann Markus Wallner mehrere führende Vorarlberger Unternehmen mit einem Preis geehrt worden. Die ausgezeichneten Betriebe konnten sich im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs "Austria's Leading Companies 2012" (ALC) als Landessieger durchsetzen. Schon zum 14. Mal wurde der Bewerb heuer vom "WirtschaftsBlatt", dem KSV1870 und PwC Österreich im Land durchgeführt. Rund 25 heimische Unternehmen haben sich beteiligt.


Vorarlberg – attraktiver Produktions- und Wirtschaftsstandort

Landeshauptmann Wallner gratulierte den Landessiegern und bedankte sich gleichzeitig bei allen Unternehmen, die am Wettbewerb teilgenommen haben. Vorarlbergs Wirtschaft verfüge über viele “Leading Companies”, so der Landeshauptmann: “Bekannte Weltmarktführer genauso wie eine Vielzahl erfolgreich tätiger Klein- und Mittelbetriebe, die in ihren Sektoren zwar nicht zu den größten, aber zu den besten, zu den wettbewerbsfähigsten der Welt gehören”. Zugleich hob Wallner den hohen Stellenwert von Ausbildung, Forschung und Entwicklung für das Land hervor. “Nur damit kann Vorarlberg auch in Zukunft ein attraktiver Produktions- und Wirtschaftsstandort bleiben”, bekräftigte der Landeshauptmann.

Strenge Bewertungsverfahren

Im Rahmen von “Austria’s Leading Companies” werden die teilnehmenden Unternehmen nicht nur anhand von Ertrags- bzw. Rentabilitätskennzahlen bewertet, sondern verstärkt auch nach Liquiditätskennzahlen. Das eigens entwickelte Bewertungssystem ermöglicht so die Verknüpfung von Top-Performance mit finanzieller Stabilität und Bonität. Zudem werden für nachhaltiges Wirtschaften Bonuspunkte vergeben. “ALC ist kein Beauty Contest, wo eine Jury nach Befindlichkeit entscheidet, sondern unser Wettbewerb ist auf Fakten aufgebaut – objektiv und nachvollziehbar”, stellte WirtschaftsBlatt-Chefredakteurin Esther Mitterstieler bei der Veranstaltung klar. Es würden genau aus diesem Grund auch keine Sternschnuppen, also Zufallssieger, ausgezeichnet, die mit einem einzelnen Auftrag gepunktet haben. “Wer bei uns vorne liegt, muss zumindest über drei Jahre gut sein”, so Mitterstieler über die strengen Bewertungskriterien. Rund 330 Unternehmen haben sich bundesweit am Wettbewerb beteiligt.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0269 2012-10-08/20:00

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Herausragende Vorarlberger Unternehmen ausgezeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen