Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Handball Gala in Bregenz

Mit einem 32:22 Heimerfolg gegen Tulln verteidigte Bregenz die Tabellenführung in der HLA souverän. [28.11.99]

Post SW Bregenz verteidigte am Samstag in der Handball-Liga A den Drei-Punkte-Vorsprung in der Tabelle auf Titelverteidiger HSB Bärnbach/Köflach. Während sich die Vorarlberger in der heimischen Halle gegen den UHC Tulln souverän mit 32:22 durchsetzten, entführten die Steirer mit dem 30:24 in Wien gegen Margareten beide Punkte. Der HC Hard könnte am Sonntag mit einem Sieg in Linz (18:00) zum regierenden Meister aufschließen.

Am Tabellenende gab es einen Wechsel. Im Duell der Ex-Meister bezwang Bruck/Mur in einer hektischen Partie den UHK West Wien mit 21:18 und verwies damit die Wiener auf den zehnten und letzten Platz. 24:24 trennten sich in der Alten Au Stockerau und Innsbruck, wobei Schierer in der letzten Minute einen Sieber vergab, Lachmann aber zwölf Sekunden vor Schluss doch doch den Ausgleich für die Gastgeber schaffte.

zurück
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Handball Gala in Bregenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.