Hamburg neues Ziel von InterSky

Seit 1. Mai fliegt InterSky bis Oktober auch jeden Samstag von Friedrichshafen auf die Ferieninsel Elba.

Am 25. März 2002 ist die regionale Airline InterSky zum Erstflug von Bern nach Berlin gestartet, im Herbst 2002 wurde InterSky als erste regionalen Billigfluglinie in Mitteleuropa installiert. Seit 13. Oktober 2003 fliegt InterSky auch von Friedrichshafen (Baden-Württemberg) nach Köln, Berlin und Wien – und nun auch nach Hamburg. InterSky betreibt zwei 50-sitzige Turboprops vom Typ DASH-8/300Quiet. Flüge sind ab 29 Euro (39 Franken) one-way zuzüglich Flughafentaxen am Günstigsten online unter www.intersky.biz oder alternativ über das InterSky Call Center in Bregenz unter 05574 48800-46 zu buchen.

Vorarlberger Billig-Fluglinie InterSky der ehemaligen „Rheintalflug”-Eigner Rolf Seewald und Renate Moser erweitert das Streckennetz. Ab 17. Mai bedienen die Billig-Flieger jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag die Verbindung zwischen Friedrichshafen am Bodensee und Hamburg. Seit 1. Mai fliegt InterSky bis Oktober auch jeden Samstag von Friedrichshafen auf die Ferieninsel Elba.

Am 25. März 2002 ist die regionale Airline InterSky zum Erstflug von Bern nach Berlin gestartet, im Herbst 2002 wurde InterSky als erste regionalen Billigfluglinie in Mitteleuropa installiert. Seit 13. Oktober 2003 fliegt InterSky auch von Friedrichshafen (Baden-Württemberg) nach Köln, Berlin und Wien – und nun auch nach Hamburg. InterSky betreibt zwei 50-sitzige Turboprops vom Typ DASH-8/300Quiet. Flüge sind ab 29 Euro (39 Franken) one-way zuzüglich Flughafentaxen am Günstigsten online unter http://www.intersky.biz oder alternativ über das InterSky Call Center in Bregenz unter 05574 48800-46 zu buchen.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Hamburg neues Ziel von InterSky
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.