Halsketten-Räuber in Wien unterwegs

Die Polizei fahndet zur Zeit intensiv nach bislang mehreren unbekannten Halsketten-Räubern in Wien. Seit März 2011 werden vor allem ältere Damen Opfer zahlreicher Raubüberfälle.
Bilder der Räuber

Seit Ende März 2011 verfolgten die Täter die älteren Frauen zumeist von öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu ihrem Wohnhaus oder in eine unbelebte Gasse. Dort sprachen sie ihre Opfer an und rissen ihnen blitzartig die Ketten vom Hals. Falls sich ein Opfer wehrte, wurde Gewalt angewandt. Mehrere Opfer mussten mit Verletzungen in Spitäler gebracht werden.

Für Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen, werden 2.000 Euro Belohnung ausgesetzt. Hinweise zu den gesuchten Personen werden  unter der Telefonnummer 01 31310 DW 43120 erbeten.

Täterbeschreibung:

Zumindest vier unbekannte Täter, etwa 18 bis 25 Jahre alt, circa 160 bis 180cm groß, dunkler Teint, vermutlich Südländer, sportlich bekleidet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Halsketten-Räuber in Wien unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen