Großbrand im Pötzleinsdorfer Schlosspark zerstört Stallung

Ein Großbrand im Pötzleinsdorfer Schlosspark hat eine Stallung verwüstet
Ein Großbrand im Pötzleinsdorfer Schlosspark hat eine Stallung verwüstet ©APA/Hochmuth
Im Pötzleinsdorfer Schlosspark im 18. Bezirk sind einige Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Laut Berufsfeuerwehr sind mehrere Wirtschaftsgebäude auf dem Areal betroffen, ein Großaufgebot an Einsatzkräften war am Abend vor Ort.
Brand im Pötzleinsdorfer Schlosspark
Es handle sich um den sogenannten Heustadel. “Die umliegenden Gebäude werden gehalten”, sagte der Sprecher. In dem Areal befinden sich mehrere eng aneinander liegende Hütten.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte um 21.40 Uhr. Als die Löschkräfte anrückten, stand der Heustadel bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr löste Alarmstufe 2 aus. Insgesamt waren 80 bis 90 Mann im Einsatz, so der Sprecher. Darunter befand sich auch der Atemschutztrupp. Es war zunächst nicht klar, ob das Feuer auch die Stallungen betraf. Im Pötzleinsdorfer Schlosspark befindet sich auch ein Streichelzoo.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Großbrand im Pötzleinsdorfer Schlosspark zerstört Stallung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen