Große Zukunftshoffnung

Die erst 13-jährige Tamira Paszek aus Vorarlberg hat sich in St. Pölten für das Finale der 25. Spring Bowl, des größten Tennis-Nachwuchsturniers in Österreich qualifiziert.

Im Semifinale siegte Tamira über die drei Jahre ältere Rumänin Anamaria Sere klar 6:1,6:1 und blieb damit weiter ohne Satzverlust. Paszek untermauerte damit die großen, in sie gesetzten Hoffnungen für die Zukunft des heimischen Damen-Tennis und wird sich im ITF-Ranking rund 150 Plätze verbessern.

Link zum Thema:
VTV
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Große Zukunftshoffnung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.