Gleisbauarbeiten und Modernisierungen der Wiener Linien im Sommer 2018

Die Wiener Linien nutzen den Sommer in Wien für Gleisbauarbeiten und Modernisierungen des öffentlichen Verkehrs.
Die Wiener Linien nutzen den Sommer in Wien für Gleisbauarbeiten und Modernisierungen des öffentlichen Verkehrs. ©Wiener Linien/Manfred Helmer
Die Wiener Linien nutzen auch den heurigen Sommer, um Gleisbauarbeiten und U-Bahnlinien zu modernisieren. Betroffen sind vor allem der Matzleinsdorfer Platz, die Hernalser Hauptstraße, sowie die Linie 1. Im Vorfeld informieren, kann Zeit und Nerven sparen.
Baustellensommer in Wien

Die Wiener Linien werden den Sommer 2018 einige Moderisierungen und Gleisbauarbeiten in Wien erledigen. Die verkehrsberuhigte Zeit soll dafür genutzt werden, um die Gleisinfrastruktur zu erneuern. Die größten Projekten finden auf der Hernalser Hauptstraße und am Floridsdorfer Spitz statt.

Ab dem 2. Juli wird das gesamte Kreuzungsplateau Elterleinplatz/Hormayrgasse, die Weichenanlage sowie der Gleisbogen in der Hormayrgasse erneuert. Hier sind keine Einschränkungen zu erwarten. Die Linien 9 und 43 werden regulär weitergeführt. Wer mit dem Auto unterwegs ist, wird lokal umgeleitet. Die Arbeiten werden bis Mitte August andauern.

Wiener Linien erneuern Gleise in Wien Floridsdorf

Ebenfalls am 2. Juli beginnt die Bauphase für 600 meter Gleise sowie der Tausch von Weichen- und Kreuzungsanlage. Es wird PKW Umleitungen geben. Die Linien 26, 30 und 31 fahren regulär weiter. Achtung: Die Haltestelle Am Spitz der Linie 26 wird von 2. September bis 16 September in beiden Fahrtrichtungen aufgelassen.

Wiener Straßenbahnlinie 1 wird geteilt geführt

Der Julius-Raab-Platz wird am dem 23. Juli modernisiert. Auch hier finden einige Änderungen statt. Bis 10. August fällt eine Fahrspur am Stubenring weg. In der Woche um Maria Himmelfahrt wird die Linie 1 von 11. bis inklusive 15. August geteilt geführt: von Stefan-Fadinger-Platz bis Schwedenplatz sowie Prater Hauptallee – Hintere Zollamtstraße bis Quartier Belvedere. In diesem Zeitraum werden zwei Fahrspuren am Ring gesperrt. Die Bauarbeiten dauern bis Ende August.

Auch am Neubaugürtel werden ab dem 3. Juli Gleise getauscht. Die Linien 6, 9 und 18 fahren regulär weiter.

Am Matzleinsdorfer Platz Wien finden Arbeiten zur U5 statt

Es werden auch die Bauarbeiten für die Linie U2/U5 fortgeführt. Rund um den Matzleinsdorfer Platz werden im Juli und August zahlreiche Umbauten in die Wege geleitet. Es wird somit zwar ein Verschwenk der Fahrstreifen erfolgen, sodass eine der beiden Unterführungen in beide Fahrtrichtungen befahren werden kann, allerdings ist keine Umleitung für den Autoverkehr notwendig. Der öffentliche Verkehr ist nicht betroffen.

Im Jahr 2018 investieren die Wiener Linien 26 Millionen Euro in die Modernisierung. Das größte Projekt in diesem Jahr – die Ringstraße – ist bereits seit Pfingsten abgeschlossen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gleisbauarbeiten und Modernisierungen der Wiener Linien im Sommer 2018
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen