Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Giftköder-Alarm in Wien-Simmering

Hundehalter müssen derzeit besonders gut aufpassen - Giftköder wurden ausgelegt
Hundehalter müssen derzeit besonders gut aufpassen - Giftköder wurden ausgelegt ©Bilderbox/Symbolbild
Die Tierfreunde Österreich beobachten eine alarmierende Entwicklung: Giftköder-Attacken steigen drastisch an. Erneut haben Tierhasser am Sonntag in Wien-Simmering zugeschlagen.
Giftköder-Warnung per WhatsApp
Rattengift: Mops verendete

Am 23. Oktober, wurde an der Ecke Schmidgunstgasse/Mühlsangergasse in Simmering offenbar mit Rattengift vermischter Reis ausgestreut. Die Tierfreunde Österreich bitten Hundehalter um Vorsicht.

Giftköder: Hunde sterben qualvollen Tod

Die Anzahl hinterlistiger Vergiftungsattacken auf Hunde hat der Organisation zufolge in den letzten Monaten österreichweit bedenklich zugenommen – auch aus Wien erhalten die Tierfreunde Österreich regelmäßig Giftköderwarnungen. Als Österreichs Club für Haustierhalter appellieren sie daher an alle Hundehalter, beim Spaziergang achtsam zu sein.

Mit Rasierklingen gespickte Fleischstücke oder „Leckerlis“, die mit Rattengift oder Schneckenkorn versetzt werden – der Einfallsreichtum der Tierhasser kennt offenbar kaum Grenzen wenn es darum geht, Hundeleben auf grausame Weise auszulöschen.

Giftköder-Symptome: Darauf ist zu achten

Das größte Problem bei Giftködern ist, dass die Bandbreite der Methoden ganz enorm ist. Genauso verschieden sind somit auch die Symptome, die oftmals erst nach mehreren Stunden oder gar Tagen auftreten. Bei auffälligen Symptomen wie Erbrechen, Bewusstlosigkeit oder Blut im Urin sollten Tierhalter unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen. Aber auch extreme Müdigkeit oder ungewöhnlich unruhiges Verhalten des Vierbeiners könnten erste Anzeichen für eine Vergiftung sein. Beim geringsten Verdacht sollte in jedem Fall ein Tierarzt konsultiert werden.

>>Giftköder-Alarm: Kostenloser WhatsApp-Dienst kann Tierleben retten

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Giftköder-Alarm in Wien-Simmering
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen