Gemeinden fördern das Miteinander von Jung und Alt

Die Solidarität zwischen den Generationen und die Rolle der Gemeinden für die Gestaltung des Miteinanders von Jung und Alt - diesem Thema widmete sich das erste "Kinder in die Mitte"-Gemeindevernetzungstreffen in diesem Jahr am Donnerstag, 22. März 2012, in Götzis. Vor rund 80 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern standen die Ausführungen des Schweizer Experten Francois Höpflinger sowie die Präsentation von praktischen Erfahrungen und Beispielen aus Vorarlberger Gemeinden im Mittelpunkt.


Da die Gemeinde jener Ort ist, wo Menschen das Vorhandensein oder aber das Fehlen guter Beziehungen am deutlichsten spüren, gehe es bei dem Vernetzungstreffen vor allem darum, die breiten Aktivitäten der Vorarlberger Gemeinden für die Gestaltung der Beziehungen zwischen den Generationen öffentlich zu präsentieren. “Zeigen, was man hat und tut, und voneinander lernen, das ist die Devise”, so Landesrätin Schmid. Sie bedankte sich bei allen Beteiligten für das große Engagement.

Forschungsergebnisse und Erfolgsfaktoren zur Gestaltung der Generationenbeziehungen in den Gemeinden waren auch Gegenstand des Impulsvortrages des Schweizer Experten Francois Höpflinger vom Soziologischen Institut der Universität Zürich. In den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellte er die Schilderung generationenübergreifender Projekte, die Kommunikation zwischen Jung und Alt außerhalb der familiären Zusammenhänge sowie die Erörterung von Intergenerationenprojekten in der Arbeitswelt und in der Nachbarschaft.

Der aktuelle Anlass, beim “Kinder in die Mitte”-Gemeindevernetzungstreffen dieses Thema aufzugreifen, ist die Ausrufung des Jahres 2012 zum Europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0230 2012-03-23/15:46

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Gemeinden fördern das Miteinander von Jung und Alt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen