Geflüchteter Häftling in Wien-Neubau aufgegriffen

Der geflohene Häftling aus Hirtenberg konnte in Wien-Neubau festgenommen werden.
Der geflohene Häftling aus Hirtenberg konnte in Wien-Neubau festgenommen werden. ©BPD/APA
Am Donnerstag konnte ein geflüchteter Häftling aus der Justizanstalt Hirtenberg in Wien-Neubau aufgegriffen werden.
Vier Häftlinge geflohen

In Wien-Neubau ist am späten Donnerstagabend einer von zwei vor zwei Wochen aus der Justizanstalt Hirtenberg (Bezirk Baden) ausgebrochenen Häftlinge festgenommen worden. Er wurde nach Angaben der Polizeidirektion vorerst nach Wien-Josefstadt überstellt.

Geflohener Häftling aus Hirtenberg in Wien-Neubau geschnappt

Der 32-jährige Serbe Ivan D. war im Rahmen einer fremdenrechtlichen Kontrolle angehalten worden. Dabei habe der Mann widersprüchliche Angaben zu seiner Person gemacht und sich mit einem verfälschten Reisepass ausgewiesen, so die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen sei die Identität des Mannes geklärt worden.

Der 32-Jährige war am 7. Oktober mit drei weiteren Häftlingen aus der Justizanstalt Hirtenberg entkommen. Zwei der Männer wurden nur Minuten später wieder gefasst. Der Serbe tauchte ebenso wie der Kroate Marijo S. (38) vorerst unter. Bei der Fahndung nach den beiden Häftlingen wurden Diensthundeführer und sogar Hubschrauber eingebunden.

Die Häftlingen verbüßten alle Haftstrafen wegen gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahls.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Geflüchteter Häftling in Wien-Neubau aufgegriffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen