Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gänserndorf - Pröll führt „Rettungsgespräch"

„Der Safaripark Gänserndorf darf nicht sterben!" Das erklärte Landeshauptmann Pröll anlässlich der Regierungsklausur der Volkspartei NÖ.

Es sei im wirtschaftlichen und touristischen Interesse, die Existenz des Tierparks zu bewahren. Aus diesem Grund habe er, so Pröll, Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann (V), Eco Plus (Niederösterreichs regionale Entwicklungsagentur) und „ernsthafte Partner” für 14.00 Uhr zu einem „Rettungsgespräch” geladen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Gänserndorf - Pröll führt „Rettungsgespräch"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.