Führerscheinabnahmen in der Schweiz

Ein 26-jähriger Mann, wohnhaft in Eschenbach (CH), nahm seinen Pkw am Parkplatz Versettla in Gaschurn in einem durch Alkohol beinträchtigen Zustand in Betrieb.

Am 26.12.2005, gegen 19.20 Uhr, setzten sich Freunde des 26-jährigen in Schikleidung, gleichfalls in alkoholisiertem Zustand, in den offenen Kofferraum des Pkws und ließen die Beine aus dem Fahrzeug baumeln. In weiterer Folge fuhr der 26-jährige in sportlicher Manier vom Parkplatz weg, sodass das Fahrzeugheck auf der schneeglatten Fahrbahn mehrmals ausbrach.

Der 26-jährige Fahrzeuglenker wurde von Beamten der PI Gaschurn zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Ein durchgeführter Alkomattest ergab eine Alkoholisierung von 2,34 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen, eine Sicherheitsleistung in der Höhe von € 1.400,– eingehoben und Anzeige an die BH Bludenz erstattet. Am 27.12.2005, gegen 20.28 Uhr,nahm ein 20-jähriger Mann, wohnhaft in Sulzfeld (D), nach einem ausgiebigen Schitag seinen Pkw in St. Gallenkirch in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand in Betrieb.

Der 20-jährige wurde von Beamten der PI Gaschurn zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Ein durchgeführter Alkomattest ergab eine Alkoholisierung von 1,75 Promille. Dem 20-jährigen Mann wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und Anzeige an die BH Bludenz erstattet. (Sicherheitsdirektion)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Führerscheinabnahmen in der Schweiz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen