Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frauenbande brach in zehn Wohnungen ein

Das Trio, bestehend aus drei jungen Frauen, hatte in mehreren Bezirken Wiens zugeschlagen und Wertgegenstände im Wert von über 25.000 Euro zusammengestohlen.
Das Diebesgut der Frauenbande

Bereits Mitte Dezember konnte die Polizei nachlängeren Observierungen die Einbrecherbande ausforschen und festnehmen. Das ungewöhnliche daran: es handelt sich um drei Frauen. Unter der Führung der 37-jährigen Tanja J. brachen Teresa R. (19) und Regina J. (22) insgesamt zehn Wohnungen auf und erbeuteten Wertsachen wie Notebooks, Handtaschen, Kameras, Bargeld und vieles mehr. Die gestohlenen Gegenstände wurden im Anschluss durch die Anführerin verhehlt.

Die drei Frauen sind teilgeständig

Das Einbrechen in Wohnungen in den Bezirken 4, 5, 6, 7, 8 und 19 erfolgte durch Aufbrechen der Wohnungstüren und Entriegeln der Schlossfalle. Die Frauen sind teilgeständig, der  Gesamtschaden beträgt über 25.000 €.  Unter den Gegenständen, die zum Teil noch nicht ihren Besitzern wieder zugeordnet werden konnten, befinden sich unter anderem ein wertvoller Füllhalter mit der Gravur „Marie Claire 16“, eine Uhr von Jaeger Le Coultre und auffälliger Schmuck.

Das Landeskriminalamt Wien ermittelt noch und ersucht unter der Telefonnummer 01/31310/33610 um Hinweise.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Frauenbande brach in zehn Wohnungen ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen