Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frau in Wien-Ottakring durch Tür angeschossen: Verdächtiger in Haft

Durch diese Tür wurde auf eine Frau in Wien geschossen.
Durch diese Tür wurde auf eine Frau in Wien geschossen. ©APA
In der Nacht auf Sonntag ist ein 33-Jähriger festgenommen worden, nachdem er in einem Lokal einen Schuss in die Luft abgegeben hatte. Er wird verdächtigt, zuvor durch eine Wohnungstür in Wien-Ottakring auf eine Frau (27) geschossen zu haben. Die 27-Jährige wurde dadurch schwer verletzt.
Frau durch Tür angeschossen
Bilder vom Tatort

Wie berichtet ist eine 27-Jährige in Wien schwer verletzt worden, als ein Unbekannter durch ihre Wohnungstür hindurch auf sie schoss. In der Nacht auf Sonntag ist der mutmaßliche Schütze festgenommen worden, berichtet die Polizei.

Der 33-jährige Serbe dürfte mit dem Opfer bekannt gewesen sein. Wie die beiden zueinanderstehen, ist noch Gegenstand von Ermittlungen, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Der Verdächtige verweigerte bisher die Aussage.

Verdächtiger gab Schuss in Wien-Favoriten ab

Der Mann kam am späten Abend in ein Lokal in der Senefeldergasse in Favoriten und geriet dort mit billardspielenden Gästen in Streit. Plötzlich zog der 33-Jährige einen Revolver Kaliber 38 und gab einen Schuss in die Luft ab. Die Gäste des Lokals alarmierten die Polizei, die den Mann festnahm. Da bei dem Schussattentat in Ottakring ebenfalls Munition des Kalibers 38 verwendet wurde, wurde er als mutmaßlicher Schütze identifiziert. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Frau in Wien-Ottakring durch Tür angeschossen: Verdächtiger in Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen